Rennradfahrer zielen auf Geschwindigkeit – so viel Speed wie möglich. Die Rahmen sind federleicht, aber so steif um auch bei extremen Geschwindigkeiten stabiles Fahren zu ermöglichen. Die Schaltungen bieten bis zu 30 fein abgestufte Übersetzungen. Die Laufräder bieten dem Wind den geringst möglichen Luftwiderstand. Carbon-Räder spielen in der Profiliga mit.